Michael Leesch aus Ingolstadt – Werdegang und Interessen

Michael Leesch aus IngolstadtServus und herzlich Willkommen. Mein Name ist Michael Leesch und ich wurde 1972 in Weißenburg (Bayern) geboren. Nach einer kurzen Zeit sind wir erst nach Eichstätt und darauf nach Ingolstadt im wunderschönen Bayern gezogen. Dort lebe ich nun schon bereits seit meinem 5. Lebensjahr.

Mit 18 Jahren habe ich meine Ausbildung bei der Stadt Ingolstadt als Verwaltungsfachangestellter  angefangen und arbeite dort nach über 30 Jahren immer noch sehr gerne. Derzeit bin ich als Sachgebietsleiter in der Stadtkasse tätig, und das hoffentlich noch bis zu meiner Rente. Neben der Arbeit gehört die Zeit hauptsächlich meiner Familie, zu der seit 2 Jahren auf ein sehr verfressener Kater gehört 🙂 Meine restliche Zeit verbringe ich gerne mit Bloggen und meinen anderen Hobbys. Da wären zum einen der Sport – ich laufe sehr gerne und zum zweiten alte Computer und Online-Rollenspiele wie Dark Age of Camelot.

Meine Hobbys und Interessen im Detail

Seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Computer und Technik. Angefangen hat alles mit einem C64 samt Diskettenlaufwerk. Dieser wurde bald schon von meinem Traumcomputer, dem Amiga 500 abgelöst. De A500und mein Amiga 1200 haben mich viele Jahre begleitet und ich war einige Jahre aktiv in der Crackerszene als Modemtrader und Swapper bei diversen Gruppen tätig.

Mit dem Amiga habe ich auch meine ersten Schritte in das Internet gewagt – noch lange bevor es Webseiten wie heute gab. Damals besuchte man noch mit einem Modems ohne Zulassung von U.S. Robotics oder Zyxel Bulletin Board Systems (BBS) und hat dort gechattet oder Programme heruntergeladen. Auch heute interessiere ich mich noch für alte Computer (Amiga und C64) und emuliere diese auf einem aktuellen Laptop.

Momentan emuliere ich einen Amiga 4000/040 mit 32 MB Ram und einer Grafikkarte. Es läuft das OS Workbench 3.1 und damit bin ich sehr zufrieden. Es laufen so gut wie alle Spiele und auch die meisten Demos.

WordPress und SEO

2012 habe ich mit dem Bloggen mit WordPress begonnen und bin dadurch zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) gekommen. Grund hierfür war der, dass keine Besucher auf meine Seite kamen. Mit dieser Leidenschaft habe ich mich 2012 auch nebenberuflich selbständig gemacht und mit Webseiten Geld dazuverdient.

Mit Hilfe von SEO optimiert man eine Website so, dass sie für bestimmte Suchbegriffe in den Ergebnislisten von Google ganz vorne erscheinen. Dies ist gar nicht so einfach wen man bedenkt, wie viele Internetseiten es gibt und wie viele jeden Tag neu hinzukommen. Dieses Themengebiet ist eine Wissenschaft für sich und erfordert viel Ehrgeiz, Geduld und Disziplin.

Sport und Fitness

Nachdem ich 2018 glücklicherweise eine schwere Krankheit überstanden habe beschloss ich mich mehr um mich und meinen Körper zu kümmern. Bluthochdruck und Übergewicht machen mir bereits seit langem zu schaffen. Deshalb habe ich Anfang des Jahres angefangen meine Ernährung umzustellen und mit etwas Sport zu beginnen.

Mehrfach die Woche steige ich auf meinen Crosstrainer, der praktischer weise hier in meinem Büro steht. Dazu kamen auch Corona bedingt viele und lange Spaziergänge mit meiner Frau. Anfang Mai 2020 habe ich zusätzlich noch mit dem Laufen begonnen. 3-4 mal die Woche schnüre ich jetzt die Laufschuhe und mache dazu etwas Krafttraining unter der Woche. Inzwischen habe ich über 15 kg abgenommen und schaffe es jetzt auch 5 km am Stück zu laufen.

Mein Ziel ist es vielleicht irgendwann einen Halbmarathonlauf zu machen, sofern mir mein Arzt dazu die Erlaubnis gibt. Bis dahin trainiere ich ehrgeizig im Rahmen meiner Möglichkeiten und versuche mit der Zeit diese Distanz am Stück zu schaffen. Die Zeit spielt hierbei bei mir erstmal keine große Rolle.