Michael Leesch

Finanzen | Sparen | Investieren | Reisen

Meine erste Dividendenzahlung nach 6 Monaten – 15,14 Euro im Juli 2021

In meinem ersten Blogpost möchte ich gleich die Möglichkeit nutzen um von meiner ersten Einnahme durch eine Dividendenzahlung zu berichten. Seit September 2020 bespare ich den Lyxor MSCI.World  ETF (WKN LYD0AG) und habe bis heute insgesamt 2.005,00 Euro eingezahlt.

Pünktlich im Juli 2021 hat der ETF seine halbjährliche Dividende an mich ausgeschüttet. Insgesamt habe ich 15,14 Euro erhalten. Der Lyxor ETF hat eine Ertragsausschüttung von 2,24 Euro pro Stück und zahlt die Dividende zwei mal im Jahr aus. Dies stellt zugleich meine erste passive Einnahme dar, seitdem ich mit der Geldanlage an der Börse angefangen habe.

In der Ertragsabrechnung ist mir aufgefallen, dass von der ursprünglichen Dividende von 18,56 Euro 3,25 Euro Kapitalertragssteuer abgeführt wurde. Dies liegt daran, dass ich vergessen habe bei meiner Bank einen Freistellungsauftrag einzurichten, was ich natürlich umgehend nachgeholt habe.

Die Dividende habe ich zusammen mit weiteren 100,00 Euro direkt wieder per Sparplan zur Mitte des Monats in den ETF reinvestiert. Der MSCI-World ETF von Lyxor ist ein ausschüttender ETF, sodass ich die Dividendenzahlungen selbst wieder investieren muss. Ich bin schon auf die Höhe der nächsten Dividendenzahlung gespannt.

Hier handelt es sich natürlich nur um eine geringe Summe, aber für mich ist es ein Anfang und es macht Laune auf mehr. Neben einer gesunden Reserve an Geldmitteln auf dem Tagesgeld möchte ich langfristig einen Teil meines Geldes für mich arbeiten lassen.

Welchte ETFs bespart ihr so und wie sieht es mit euren Dividenenzahlungen aus? Oder bevorzugt ihr es eher in Einzelaktien zu investieren? Mir persönlich gefällt die einfache Möglichkeit per ETF-Sparplänen an den Weltmärkten teilzunehmen. Mehr darüber könnt ihr auch im Artikel Über mich Über mich nachlesen.

 

Kommentare sind geschlossen.